Home Regionen DL/BE
Benediktenwandgruppe - DL/BE PDF Drucken E-Mail

 

Die Benediktenwand mit 1801 m Höhe liegt in den Bayerischen Voralpen nördlich der Jachenau zwischen der Loisach und der Isar. Die Südgrenze bildet die Verbindung Wallgau – Sylvensteinstausee, im Osten - die B13 und dann - bis Bad Tölz, von dort aus im Norden und Westen - die Verbindungsstrasse weiter nach Bad Heilbrunn – Benediktbeuren – Kochel am See – Walchensee und Wallgau.

Zur Berggruppe der Benediktenwand gehören auch die Achselköpfe (1707 m) und das Brauneck (1555 m). Der normale Anstieg zur Benediktenwand führt von Benediktbeuern über die Tutzinger Hütte (1327 m) zum Gipfel. Auch von der Jachenau aus über die Glaswandscharte oder über die Bichler Alm und den Altweibersteig und vom Isarwinkel führen Anstiege auf den Gipfel.  Zum Gipfel des Brauneck führt eine Seilbahn, die Brauneck-Bergbahn. Wegen ihrer relativ geringen Höhe lassen sich die Bergen auch im Winter gut besteigen. Zusätzliche Informationen über die Benediktenwandgruppe findet man hier (bei Wikipedia).

SOTA Info

Regionalbereich

zwischen Walchensee und Isar

Regional Manager

Gerd Groos, DF9TS

Kontakt df9ts.qrp_AT_googlemail.com

Anzahl von Gipfel

29

Der höchste Berg

Benediktenwand, DL/BE-016, 1801 m

Regionale Karten

Bayerisches Landesvermessungsamt München:

Topographische Karte 1:50000                     L8532              Garmisch-Partenkirchen

Topographische Karte 1:50000                     L8332              Murnau

Topographische Karte 1:50000                     L8334

Links

xxxxx xxxxx