Home Assoziation
Assoziation PDF Drucken E-Mail

 

SOTA-DL LogoDie SOTA Assoziation Deutsche Alpen - SOTA-DL - erstreckt sich im Bundesland Bayern auf den deutschen Anteil an den Alpen und das Alpenvorland südlich der Donau ab etwa 700 m über Normal Null. Es reicht vom Bodensee im Westen bis zur Salzach im Osten. Die südliche Begrenzung ist der Grenzverlauf zur Republik Österreich. Die nördliche Begrenzung verläuft entlang einer Linie an den Städten Lindau, Kempten, Kaufbeuren, Peissenberg, Penzberg, Bad Tölz, Miesbach, Rosenheim, Traunstein, Freilassing.

In der Assoziation befinden sich neun Gebirgsgruppen der Bayerischen Alpen. Diesen Gebirgsgruppen wird jeweils eine Region zugeordnet. Die Grenzen zwischen Regionen werden auf natürliche Weise durch Flüsse und Seen definiert. Die Bayerischen Alpen sind Teil der Nördlichen Kalkalpen und umfassen

  • die Allgäuer Alpen – DL/AL (überwiegend) 
  • die Ammergauer Alpen – DL/AM (überwiegend)
  • das Wettersteingebirge – DL/WS (teilweise)
  • den Karwendel – DL/KW (teilweise)
  • die Bayerischen Voralpen mit dem Estergebirge un den Walchenseebergen  – DL/EW, der Benediktenwandgruppe – DL/BE und dem Mangfallgebirge – DL/MF
  • die Chiemgauer Alpen – DL/CG (überwiegend)
  • die Berchtesgadener Alpen – DL/BG (teilweise)
sota_dl_summits_2011

Die höchste Erhebung der Bayerischen Alpen und Deutschlands ist die Zugspitze. Sie liegt im westlichen Teil des Wetterstein-Gebirges – DL/WS und hat eine Höhe von 2962 m. Insgesamt über 400 Gipfel in der DL-Assoziation warten auf ihre Aktivierung!

Die SOTA-DL Assoziation unterstützt den Algemeinen Bergwettbewerb oder General Mountain Award (GMA). Für das GMA Diplomprogramm wurde eine zusätzliche familienfreundliche Region geschaffen – DL/AV (das Alpenvorland), die mehrere Berge und Hügel um den Bayrischen Alpen umfasst.